Jungschützen

Als Jungschützen und Jungmarketenderinnen können Buben und Mädchen bis zum vollendenten 18. Lebensjahr aufgenommen werden. Das Eintrittsalter wird von der Kompanie festgesetzt.

Neben den Kompanieveranstaltungen wie Gruppenstunde, Schiessen oder auch sportliche Aktivitäten werden vom Bataillon durchgeführt: Schirennen und Schiessen (es wird der Jungschützenkönig ermittelt), Ausflug, Messe auf der Höttinger Alm (letzter Sonntag in den Sommerferien) und Waldweihnacht.

Jede/r Jungschütze/Jungmarketenderin kann auch ein Leistungsabzeichen erwerben.

Die Gelöbnisformel der Jungschützen lautet:

Die Treue zu Gott und dem Erbe der Vorfahren,
der Schutz von Heimat und Vaterland, *
die größtmögliche Einheit des ganzen Landes,
die Freiheit und Würde des Menschen,
die Pflege des Tiroler Schützenbrauches

Derzeit sind im Bataillon Innsbruck 100 Jungschützen und Jungmarketenderinnen.

Jährliche fixe Termine:

Jungschützenmesse auf der Höttinger Alm - immer am letzten Sonntag in den Sommerferien

Waldweihnacht - Samstag vor Weihnachten

Schirennen

Schiessen

gemeinsame Ausflug o.ä.

Grillabend

Zum Anfang